Europameistertitel für Jugend forscht Bundessieger beim 31. European Union Contest for Young Scientists 

Deutsches Team erringt drei Preise beim EU-Wettbewerb 2019 in Sofia 

Beim 31. „European Union Contest for Young Scientists“ (EUCYS) in Sofia haben zwei aktuelle Jugend forscht Bundessieger einen ersten Preis

und damit den Europameistertitel errungen. Das fünfköpfige deutsche Team freute sich über insgesamt drei Preise. Die Preisträgerinnen und

Preisträger des EU-Wettbewerbs 2019 für Nachwuchswissenschaftler wurden bei einer feierlichen Siegerehrung im Konzertsaal Bulgaria in

Sofia ausgezeichnet.

__________________________________________________________________________________________________________________

Jugend forscht: Deutschlands beste Nachwuchsforscher zu Gast bei Bundeskanzlerin Angela Merkel 

Gewinner des Preises der Bundeskanzlerin für die originellste Arbeit beim 54. Bundeswettbewerb präsentiert sein

innovatives Forschungsprojekt 

Die Sieger und Platzierten des 54. Bundeswettbewerbs von Jugend forscht waren bei Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel eingeladen.

An dem traditionellen Empfang im Berliner Bundeskanzleramt nahmen 55 junge naturwissenschaftliche Talente teil. Sie alle waren

Ende Mai 2019 erfolgreich beim Bundesfinale von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb, das gemeinsam von der Stiftung

Jugend forscht e. V. und dem Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU in Chemnitz ausgerichtet wurde. Premiumpartner

des Bundeswettbewerbs 2019 war die Siemens AG. Als Unterstützer engagierten sich insbesondere der Freistaat Sachsen, die Stadt Chemnitz und

die Volkswagen AG.

__________________________________________________________________________________________________________________

HOME